Die Seite für Schießwesen im Ennstal

Einschießen wieder möglich

Mit der neuen "SchießstandCard" ist ab Dienstag, 26.07.2016 wieder das Einschließen, wie gewohnt, möglich.

Kartenihnaber, welche noch ein Restguthaben aus dem alten Zutrittsystem haben, erhalten die Zutrittskarte bei Ihren Orststellenleitern des Jagdschutzvereines. Das alte Guthaben wurde dementsprechend übernommen und angepasst.

Termine für Kartenaufladungen und Neuausstellungen entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

 

Zur Anleitung Inbetriebnahme Schießstand, Standbuchung.

Erzherzog-Johann-Schießstätte Aich -

eine Schießstätte des Steirischen Jagdschutzvereines, in Betreuung der Zweigstellen Schladming und Gröbming

Die Erzherzog-Johann-Schießstätte Aich dient in erster Linie den Vereinsmitgliedern des Steirischen Jagdschutzvereines und somit der Jägerschaft.

Den Jägern wird damit die Möglichkeit geboten, die Treff- und Schußsicherheit zu erproben und auch die Handhabung der Waffen zu verbessern. Deshalb nehmen jährlich bei Hegeringschießen der Ortsstellen, des Steirischen Jagdschutzvereines der Zweigstellen Schladming und Gröbming, ca. 300 JägerInnen teil.

An der Schießstätte finden auch Schulungen bzw. die praktische Prüfung und Wiederholungsprüfungen zum Waffenführerschein für Faustfeuerwaffenbesitzer durch die Büchsenmacher und Waffenfachgeschäfte unserer Region, bzw. der Schützenrunde Erzherzog-Johann Aich statt.

Jährlich wird hier auch das Prüfungsschießen für die Erlangung der ersten Jagdkarte abgenommen.

Die Schützenrunde Erzherzog Johann Aich führt Übungsschießen mit Kleinkaliber- und Jagdgewehren, sowie Faustfeuerwaffen, seit deren Bestand 1995, durch. Dazu kommen Sturmgewehr- und Karabinerschießen.

Darüber hinaus finden an der Anlage diverse Firmen- bzw. Vereinsschießen statt. In den 50 Jahren des Bestandes der Erzherzog Johann-Schießstätte gab es auch immer wieder große Schießveranstaltungen. Dazu zählen Landesmeisterschaften des Steirischen Jagdschutzvereines